Freut euch des Labenz!
Die Website der bisher unbenannten Gegenstände und Gefühle

Freut euch des Labenz!

Neue A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle
Was ist ein Labenz?    Suche    Neues Labenz vorschlagen    Trivia    Kontakt    Feed   

 

Oberaha, das    mitteilen
Neben dem → Unteraha eine der beiden Altersgrenzen, zwischen denen man offenkundig sichtbare Dinge unkommentiert lassen kann.
„Kumma, Hans-Herbert, jetz simma schon in Quickborn!“
Yannick Schneider

 

Oberbarmen, das    mitteilen
Wenn stundenlanges → Obergesteln kurz vor dem Tod durch Verhungern doch noch erhört wird.
Wayne

 

Obergesteln, das    mitteilen
Ins Verzweifelte und wild Fuchtelnde gesteigertes → Schwenderöd.

 

oberglatt (Adj.)    mitteilen
Beschreibt das Gefühl, das ein ehemals bärtiger Mann verspürt, wenn er sich zum ersten Mal seit langem rasiert hat und sich über das ungewohnt babypohafte Gesicht streicht. S.a. → Coelbe
Yannick Schneider

 

obergurig (adj.)    mitteilen
Zusammenfassende Bezeichnung für die Brauweise von → Gurbrü oder regionaler Bierspezialitäten wie fränkischen Rauch- oder belgischen Kirschbieres.
Wayne und Kilian

 

oberhammelwarden (V.)    mitteilen
Jmd. seine „Aufwartung“ machen, indem man seine belanglosen, falschen, peinlichen oder sonstwie markierten Beiträge, Antworten, Ausführungen und Feststellung konsequent als ernstzunehmend behandelt und nicht geringes Amüsement in dieser Art der Pervertierung seiner Umwelt verspürt.
Daniel Nögel

 

Oberkassel, das    mitteilen
Behältnis zum Transport oder zur Aufbewahrung größerer Geldscheinmengen. Ggs. → Niederkassel. Vermutlich aus der Gaunersprache („wegen der paar Oberkassel lohnt sich der Bruch nicht“) oder aus dem Finanzbeamtendeutsch.
Veronika

 

Oberlemnitz, der    mitteilen
Formulierung in einem fremdsprachigen Text, die man beim Korrekturlesen als vermeintlichen Germanismus ausmerzt, obwohl ein Muttersprachler sie gar nicht als falsch empfinden würde. Oft auch dialektabhängig (?in the hospital, ?different than).
Felix Hoffmann

 

Oberlungwitz, der    mitteilen
Ein schlechter Witz, dem man nur ein schwaches Lachen abgewinnen kann. Hierbei werden nur die oberen Lungenbereiche beansprucht.
Gerald Harzer

 

Oberpremstätten, die (Pl.)    mitteilen
Der Geldbetrag, der als Trinkgeld endet, wenn mehrere Personen auf den Gesamtbetrag der Rechnung zusammenlegen.
Tom

 

Oberriss, der    mitteilen
Hässliche weiße Beschädigung, die bei Geschenkpapier schon auftritt, wenn man mit einem Streifen Klebeband nur in die Nähe kommt.

 

Oberschnitzing, das    mitteilen
Sammelbegriff für damals moderne und revolutionäre Techniken der Filmmontage, die um 1970 herum entstandene Produktionen heute befremdlich und altmodisch anmuten lassen. Vgl. → Unterschnitzing
Felix Hoffmann

 

Oberschönau, das    mitteilen
Physisches Unbehagen in überdekorierten Speiselokalen und Ferienwohnungen.
Harald

 

obersetzen (V.)    mitteilen
Etwas obersetzen: Etwas falsch verstehen, weil man sich zu sehr auf den Dialekt und sonstige Spracheigenarten des Gegenübers eingestellt hat. Sagt etwa ein Rheinländer, der für einen eher monotonen Tonfall bekannt ist: „Nich’ im Örtlichen werben is’ wie Venedig ohne Gondeln“, dann wird das häufig als das Gegenteil obersetzt: „Nich’ (wahr), im Örtlichen werben is’ wie Venedig ohne Gondeln.“ Und wenn ein Schwabe von „Agenden“ redet, fühlt man sich leicht in einen Spionagefilm hineinversetzt.

 

Oberste Zeith, die    mitteilen
Uhrzeit, die auf einer Digitaluhr einer besonderen Ziffernfolge entspricht, etwa 1337 oder dem eigenen Geburtsdatum.
Yannick Schneider / Kilian Evang

 

oberteuringen (V.)    mitteilen
Aus Bequemlichkeit oder Großspurigkeit bereitwillig einen zu hohen Preis zahlen.
Felix Hoffmann

 

obervernagt (Adj.)    mitteilen
Haupteigenschaft einer hochgradig erkenntnisresistenten Person.
Marko Kolm

 

Oberwinden, das    mitteilen
Tätigkeit des Obers, wenn man ihm darlegen kann, dass er sich bei der Zeche zu Gunsten seines Hauses verrechnet hat.
Manuel Kunst

 

Oberzier, die    mitteilen
Ein hinter dem Ohr getragener Bleistift.
Carsten

 

Oberzwota, der    mitteilen
Jemand, der zwar immer nur fast gewinnt (vgl. → leverkusen), sich aber trotzdem als Sieger fühlt.
Wayne

 

Ödmühle, die    mitteilen
Entferntes, nicht minder unangenehmes Pendant zur → Quaßliner Mühle. In der Ödmühle steckt man, wenn jemand in epischer Breite Dinge erklären zu müssen glaubt, die allen Anwesenden längst klar sind. Ein berühmtes Beispiel findet sich im Skat-Sketch von Loriot.
Felix Hoffmann

 

Oensingen, das    mitteilen
Was Chorsänger tun, die den Text vergessen haben.
Harald

 

Oerel, das    mitteilen
Akustische Empfindung, die zum sofortigen genauen Hinhören verleitet, beispielsweise eine Fuge, komponiert von Johann-Sebastian Bach, oder ein zufällig erlauschtes Gespräch zwischen zwei, einem selbst nicht bekannten Personen, das sich offenbar um eine/n ehemalige/n Lebensabschnittsbegleiter/in von einem selbst dreht. S.a. → murten
Karsten Fleischer

 

Oer-Erkenschwick, der    mitteilen
Sammelbegriff für undefinierbare Ablagerungen in Regenrinnen, Waschbeckensyphons o.Ä. S.a. → Schwülper
Carsten

 

oettern (V.)    mitteilen
Vermeidung der Umlaute ä, ö, ü sowie des ß mangels deutscher Tastatur, zum Beispiel in einem australischen Internetcafé. S.a. → Krätlermühlhöfe
daniel

 

Oevelgünne, die    mitteilen
Peinliche Aktion, bei der man nächtens volltrunken dem/der Ex-Lebensabschnittsgefährten/in telefonisch zum Geburtstag gratuliert und ihm/ihr alle neu entdeckten Krankheiten an den Hals wünscht.
Carsten

 

Offenbach-Bieber, der    mitteilen
Nagetier aus der Familie der Castoridae, das sich im Gegensatz zu seinen weithin bekannten Verwandten nicht mit dem Bauen, sondern mit dem Fressen von Staudämmen beschäftigt. Durch seine Tätigkeit ist der Offenbach-Bieber bei Umweltschützern hochgelobt, aber bei sämtlichen Wasserbau- und Landschaftsbehörden gefürchtet. Bereits eine kleine Gruppe hungriger Offenbach-Bieber kann meterdicke Staumauern zum Einsturz bringen. Vor der Entdeckung dieser Tierart wurden derartige Unfälle, wie z.B. der Staudammeinsturz von Malpasset (Frankreich, 1959), irrtümlicherweise geologischen Unzulänglichkeiten des Untergrundes zugeschrieben.
Wayne

 

Ofleiden, das    mitteilen
Das Gefühl, wenn man etwas findet, das man eigentlich einem Verstorbenen geschenkt haben wollte.
Yannick Schneider

 

Ohnholz, das    mitteilen
Gegenteil des → Vorholzes. Das Ohnholz bezeichnet die Seiten, die in einem Buch leer bleiben und aus einer schlecht gemachten PDF-Version desselben entfernt werden, sodass man nach der manuellen Eingabe einer Seitenzahl eine Weile nach oben scrollen muss, bis man bei der gewünschten Seite angelangt ist.
Yannick Schneider

 

Ohrdruf, das    mitteilen
Beunruhigendes Geräusch aus dem Inneren eines geschlossenen Kastens (Fernseher, Kühlschrank, Koffer o.Ä.), das einen eine halbe Ewigkeit daran horchen lässt, um der Sache auf den Grund zu gehen oder sich selbst dahingehend zu beruhigen, dass die Sache einem nicht im nächsten Moment um die Ohren fliegt. S.a. → brehmen
Wayne

 

Ohrenbach, der    mitteilen
Hintergrundmusik oder pausenlos redende Person, die zum Ignorieren zu laut und zum Zuhören zu leise ist.
Ranunkel

 

Ojes, das    mitteilen
Nirwanaähnlicher Zustand. Wenn der/die Partner/in in einem intimen Moment völlig überraschend genau das tut, wovon man schon immer geträumt hat, obwohl man die Hoffnung, dass dies jemals passieren könnte, schon längst aufgegeben hatte, befindet man sich im Ojes.
Marko Kolm

 

Okne, die    mitteilen
Imposanter, → prüllsbirkiger Hautausschlag.
Carsten

 

Okriftel, die    mitteilen
Ehrfurcht gebietendes zweizeiliges Poem auf einem ärztlichen Rezept, das weder Apotheker noch Krankenkassengutachter zu dechiffrieren vermögen.
Carsten

 

Oldenswort, das    mitteilen
Ein Oldenswort ist die offizielle Bezeichnung für ein Labenz, die aber kein normaler Mensch kennt, weswegen eigene Wörter wie z.B. Trennewurth, → Fedderwarden oder → Spangdahlem dafür erfunden werden.
R. Elrahl / Kilian Evang

 

Oldsum, die    mitteilen
Der Betrag, den man bereits beim Betreten seiner Stammkneipe auf dem Deckel stehen hatte und der nach durchzechter Nacht zusammen mit der → Alkersum zur neuen → Borgsum wird
Wayne

 

Olpe, die    mitteilen
Ein beim Gehen in unbegründeter Erwartung einer nicht vorhandenen Stufe angefangener Schritt, der dann ins Leere geht. Meist verbunden mit dem unerfreulichen Gefühl, dass Zeugen dieses seltsamen Tritts einem insgeheim und mitleidsvoll einen Gehfehler diagnostizieren.
Dan

 

Omsk, der    mitteilen
Wiederentdeckter Meditationsgesang der russisch-orthodoxen Kirche.
Shane

 

Onancock, der    mitteilen
Jungfrau, die dank dem Genuss zahlreicher Pornofilme sowie damit einhergehenden Aktivitäten nun alles über Sex zu wissen glaubt.
Yannick Schneider

 

Opferdingen, das    mitteilen
Eine verwerfliche oder unbefriedigende Sache, die man gegen besseres Wissen und Gewissen „um des lieben Friedens Willen“ tut.
Felix Hoffmann

 

Opladen, der    mitteilen
Fachgeschäft für chirurgisches Feinbesteck.
Karsten Fleischer

 

Origlio, das    mitteilen
Eine besondere Klopapier-Falttechnik, die es der Spülung unmöglich macht, das Papier in den Abfluss mitzunehmen.
Yannick Schneider

 

Orinoco (Interj.)    mitteilen
Störungsanzeige eines Teilnehmers während eines Satelliten-Telefonats bei Sonnensturm, japanisch: „Ich höre nichts.“
Bernd Eberhard

 

Ortlfing, das    mitteilen
Äquivalent zum „Timing“, nur dass hier eben nichts zeitlich, sondern örtlich perfekt abgestimmt wurde; zum Beispiel Umzugskisten in einem Möbelwagen oder freier Platz auf einem Blatt Papier, den man noch beschreiben möchte: „Perfektes Ortlfing!“ S.a. → packisch
Yannick Schneider

 

ortlfingen (V.)    mitteilen
Das Internet nach neuen → Ústí nad Labem durchsuchen, die noch nicht verlabenzt wurden.
Karsten Fleischer

 

Ortmaring, das    mitteilen
Bezeichnet das Phänomen einer relativen Wahrnehmung (auch kleiner) städtebaulicher Veränderungen. Kommt man selten an einem bestimmten Ort vorbei, wundert man sich über die radikalen Unterschiede. Wohnt man hingegen in der Nähe, bekommt man zwar jegliche Neuerung sofort mit, weiß aber hinterher auch nicht, ob sie vor 2 oder 10 Jahren passiert ist.
Felix Hoffmann

 

Ortprechting, das    mitteilen
Namedropping, mit der Besonderheit, dass man nicht Prominente nennt, sondern Metropolen und heiße Strandorte, zwischen denen man fortwährend umherjette. Der Zweck ist das Zurschaustellen von Weltläufigkeit, der Effekt das Zurschaustellen von Minderwertigkeitskomplexen. Wird z.B. von Henryk M. Broder in seiner E-Mail-Schlammschlacht mit Boris Palmer heftig betrieben.

 

Ossiach, der    mitteilen
Ein Zeitgenosse, der seine eigene missliche Situation in finanzieller, familiärer, beziehungstechnischer und auch sonst jeder Hinsicht auf die deutsche Wiedervereinigung zurückführt und dies auch zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit möglichst lautstark kundtut.
Marko Kolm

 

Ostentrop, der    mitteilen
Synonym für → Finnentrop, wobei der ausgeschenkte Schnaps aus den ehemaligen Mitgliedsländern des Warschauer Paktes stammt.
Michael

 

Osterspai, der    mitteilen
Anfall von Übelkeit nach dem Verzehr von zu vielen hartgekochten Eiern.
Wayne

 

ostischken (V.)    mitteilen
Das schnelle Vor- und Zurücklehnen mit dem Oberkörper, wenn man mit der Person, die zwei oder drei Plätze neben einem sitzt, Blickkontakt aufzunehmen versucht. Auch: das schnelle Vor- und Zurücklehnen mit dem Oberkörper der Personen aller zwischen zwei miteiander durch Ostischken Blickkontakt aufzunehmen Versuchenden Sitzenden, um den Blickkontakt zu ermöglichen, wodurch sie ihn unabsichtlich verhindern, vgl. → Wanzer

 

Ostrach, die    mitteilen
Im Süddeutschen in den frühen 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts geläufige Bezeichnung für die überraschende Wiederwahl des damaligen Bundeskanzlers.
myrna

 

Ottendorf-Okrilla, die    mitteilen
Planloses Herumgewusel vieler wohlmeinender, aber tatsächlich einander konterkarierender Helfer auf einer öffentlichen Veranstaltung. Der Begriff ist abgeleitet von einem Regionalausdruck für einen Wurf junger Hunde oder Katzen.
Ranunkel

 

ottobeuren (V.)    mitteilen
Variante des → Kaufbeurens, bei der man wahllos Artikel aus Versandhauskatalogen bestellt, weil man das Zeugs ja kostenlos zurücksenden kann.
Wayne

 

Owschlag, der    mitteilen
Sinnloser Wortklumpen auf der Innenseite von Buchklappen, den kein Mensch liest.
Hermes Jöh

 

Oxenwatt, das    mitteilen
Maßeinheit der Leistung, analog zur Pferdestärke. Ein Oxenwatt entspricht etwa einer halben Pferdestärke, also ca. 370 Watt und somit der Leistung, die eine Mikrowelle aufbringen muss, um eine Ochsenschwanzsuppe in drei Minuten angemessen zu erhitzen.
Yannick Schneider

 

Was ist ein Labenz?    Suche    Neues Labenz vorschlagen    Trivia    Kontakt    Feed   
Neue A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Alle


Impressum · Gesellschaft zur Stärkung der Verben